Link
Zwangsheirat

Zwangsheirat

Alia-Hissi, 2009
80 x 70, Öl-auf-Keilrahmen
Link
Tabu

Tabu

Alia-Hissi, 2009
70 x 100 cm, Öl a. Lw.
Link
Arabischer Frühling

Arabischer Frühling

Alia-Hissi, 2013
100 x 70 cm. Oel a. Lw.
Link
Mim u Zin

Mim u Zin

Alia-Hissi, 2020
100 x 70 cm. Oel a. Lw.

Alia Hissi

KONTAKT

Alia Hissi
hissialia@gmail.com
Tel:. +49 (0) 172 5231 758

Vita

Alia Hissi wurde 1967 in Syrien geboren. Bereits im Jugendalter entwickelte Alia künstlerische Fähigkeiten. Ihre Inspirationen für ihre ersten Werke nimmt Alia aus der familiären Herkunft und den heimatlichen Landschaftsformen mit ihren typischen Pflanzen und Blumen.

Nach dem Abitur studierte Alia an der pädagogischen Hochschule, welche sie als Grundschullehrerin abschloss. Von 1989 an übernahm sie an der Grundschule Amude eine Lehrerstelle.

Während ihrer gesamten pädagogischen Tätigkeit wandte sie sich immer mehr der Kunst zu.

Im Jahr 2000 verstärkte sich ihr Wunsch und sie siedelte nach Deutschland über, auch um sich künstlerisch frei entwickeln zu können.

Ab 2006 studierte Alia in Hannover an der ABK-Hannover Freie Malerei und Grafik.

Auf künstlerischem Gebiet verbindet sie Lyrik mit Malerei, schreibt Gedichte zu Ihren Bildern die in verschiedenen Einzelausstellungen in Hannover Beachtung fanden. Beide Kunstgebiete beflügeln ihre poetischen Fähigkeiten. Die Werke von Alia dokumentieren eine tiefe Verbundenheit mit den Formen der Natur, dem Ornament, die Erinnerung an intensiv erlebter Fauna und Flora.

Ebenso beschäftigen sie gesellschaftliche Themen, wie die Rolle der Frau und Tradition in ihren Bildern

Mitglied bei Reng Art

Ausstellungen

  • 2006 Ku Li Mu/ Kunst Literatur, Rauß e.V., Hannover
  • 2008 Ausstellung, Kargah e.V., Hannover
  • 2009 Inspirationen, Ulrike von Seherr und Alia Kojaro
  • 2008 Kurdischer Abend, Barsinghausen
  • 2008 Eine Chance für Kinder,  IKK Niedersachsen, zugunsten der Stiftung “Eine Chance für Kinder” 
    Lesung und Ausklang in der Stöckener Corvinus-Kirche
    “Learning Service” Bild Beschreibung im literarischen Gedicht unter dem Titel der Flucht.
  • 2013 Ausstellung in der Faust, Hannover anlässlich des Bürgerkriegs in Syrien. 
  • 2013 im G7, Hannover zusammen mit Jarallha Shalal Ghaidan.
  • 2021 Sophia wandelt, Freilichtgalerie Kronsberg, Hannover